· 

Wie du besser loslassen kannst

💗 MAHALO MONDAY 💗

 

Loslassen ist oft gar nicht so einfach, diese Erfahrung hast du bestimmt auch schon gemacht. So kann es passieren, dass wir etwas ganz krampfhaft und verbissen endlich loslassen wollen. Vielleicht merkst du es schon beim Lesen - das beisst sich irgendwie... 😉.

 

Loslassen ist ein ruhiger, sanfter Prozess. Es geht eigentlich eher darum zu entspannen, und etwas in Liebe gehen zu lassen. Und dabei kann BEWUSSTE DANKBARKEIT echt Wunder wirken. Das "Ding", das wir so gerne loslassen wollen, hat uns nämlich sicher einmal gedient, in irgend einer Art und Weise.

 

Und so geht es step by step:

1️⃣ Wähle ein Thema (Eigenschaft, Mensch, Glaubenssatz, etc.), das du gerne loslassen möchtest.

2️⃣ Überlege dir, wofür du genau in diesem Thema dankbar sein kannst. Wozu hat es dir gedient, was war gut daran, wobei hat es dir geholfen?

3️⃣ Gehe alle Punkte durch und fühle die Dankbarkeit wenn möglich in deinem Herzen.

4️⃣ Sprich nun laut: ich danke dir von Herzen für deinen Dienst liebes Thema (setze hier dein konkretes Thema ein). Ich brauche dich nun nicht mehr und lasse dich hier und jetzt vollständig in Liebe los.

5️⃣ Danke, Danke, Danke

6️⃣ Atme einmal tief ein und wieder aus

 

*️⃣ Zusatz Tipp: Schreibe den ganzen Prozess auf. Danach kannst du den Zettel vielleicht in einem kleinen Ritual verbrennen oder zerschneiden - und auch physisch loslassen.

 

Probiere es gerne aus. Ich freue mich über ein 👍 oder einen Kommentar ✍️, wenn dir dieser Impuls etwas bringt 🙂

Gerne darfst du auch teilen, wofür du gerade heute dankbar bist ⏬

 

HERZlich 💗

Damaris

 

Ps. Wenn du magst kannst du hier meinen Blog abonnieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0